Bandfilter / Schwerkraftfilter

Schrägbettfilter SBH

Der POLO Schrägbettfilter SBH reinigt vollautomatisch viele verschiedene Flüssigkeiten. Das Besondere ist die extrem tiefe Filtermulde.
Durch den hohen hydrostatischen Druck werden große Volumenströme ermöglicht. Somit ist diese Baureihe neben der Versorgung von Einzelmaschinen auch für Maschinengruppen und Zentralanlagen einsetzbar.

Ihre Vorteile

  • Exakte Trennung Schmutz- / Reinseite
  • Geringe Verbrauchsmittelkosten
  • Hohe Durchflussraten möglich

Kurze Info

  • Durchflussmengen bis max 3.300 l/min Emulsion möglich
  • Robuste Konstruktion
  • Zur Versorgung von Maschinengruppen
  • Als Zentralanlagenfilter einsetzbar

Große Auswahl Vliese

dadurch optimale Anpassung an die Betriebsverhältnisse. Der Einlaufverteiler vermeidet Turbulenzen. Ein Reintank muss unter dem Filter angeordnet werden. Die gereinigte Flüssigkeit wird üblicherweise über eine Pumpe zurückgeführt.

Weniger Vliesverbrauch

Der POLO Schrägbettfilter SBH arbeitet mit einer endlosen Transportkette, die das Filtervlies materialschonend trägt. Es wird eine extrem tiefe Filtermulde gebildet, so dass ein hoher Flüssigkeitsspiegel entsteht. Der Vliesverbrauch wird dadurch
entscheidend begrenzt. Der Filterprozess ist sicher und effizient.

Aufbau

Der POLO Schrägbettfilter SBH besteht aus einem Stahl- oder Niro- geschweißtem Gehäuse mit Antriebs- und Umlenkwelle. Er arbeitet mit einer endlosen Transportkette, die das Filtervlies materialschonend trägt. Es wird eine extrem tiefe Filtermulde gebildet, so dass ein hoher Flüssigkeitsspiegel entsteht. Der Vliesverbrauch wird dadurch entscheidend begrenzt. Die Steuerungsfunktionen, ausgelöst von Schwimmerschaltern, werden von einem externen oder integrierten Elektro-Schaltkasten ausgeführt. Der Filterprozess ist sicher und effizient.

Funktion

Die Flüssigkeit wird dem Filter über den Einlaufverteiler drucklos oder mittels Pumpe zugeführt, durchfließt das Vlies und gelangt gereinigt über den Auslauf in einen darunter stehenden Reintank.

Die Form des Filterbettes ermöglicht einen hohen Flüssigkeitsspiegel. Dadurch wird der Mengendurchsatz gesteigert, und das Vlies optimal genutzt. Auf dem Vlies lagern sich die Schmutzpartikel ab und vermindern mehr und mehr den Durchfluss.

Diese Schmutzpartikel (Filterkuchen) stellen eine zusätzliche, hochwertige Filterschicht dar und verbessern damit das Filterergebnis. Der Spiegel steigt auf der Schmutzseite des Filters. Bei einem voreingestellten Niveau erfolgt ein Bandtakt (ca. 50 mm lang).

Der aufgebaute Filterkuchen ist ein wertvolles Filterhilfsmittel und verbessert den Reinheitsgrad maßgeblich.

Durch die kurzen Bandtakte wird nur ein sehr kleiner Teil der Filterfläche erneuert, so dass der wesentliche Teil der Flüssigkeit dieses „Anschwemmittel“ durchfließt und
damit die Filterfeinheit erhöht.

Eine Schlauchdichtung, beständig gegen alle handelsüblichen Kühlschmierstoffe, trennt die Schmutzkammer gegen die Reinseite zuverlässig ab.

Ein Vliesmangelschalter (Option) gibt ein Signal, dass die Vliesrolle ersetzt werden muss.

Exakte Dichtung

Leichte Vliese nutzbar

Made in Germany

Materialvielfalt

Prozesssicherheit

Bildergalerie

Datenblatt

StandardmaßeSBH-B1.4SBH-B1.9SBH-B2.3SBH-B2.9SBH-C4.6
Aufsetzmaß L x B1450 x 11041950 x 11042450 x 11042950 x 11042950 x 1618
Länge20402540304035403400
Breite12701270127012701780
Höhe10501050105010501100
Gewicht ca. (kg)380440500560870
Inhalt ca. (Liter)40065090011501800
Durchlaufleistung max. (l/min) Emulsion*8201050130016502600
Durchlaufleistung max. (l/min) Öle*4105256508251300
Anschlusswerte (kW)0,370,370,370,370,37
Versorgungsspannung3 ~ 400 V 50 Hz3 ~ 400 V 50 Hz3 ~ 400 V 50 Hz3 ~ 400 V 50 Hz3 ~ 400 V 50 Hz

*Definition der Durchlaufleistung: Emulsionen und wässrige Medien ca. 1 mm²/sec bei 20°C und Öle bis 15 mm²/sec bei 20°C.
Angegeben ist die maximale Durchlaufleistung des Filters, abhängig vom Bearbeitungsprozess und dem Verschmutzungsgrad, verringert sich die Durchlaufleistung.

Technische Änderungen, die dem Fortschritt dienen, vorbehalten.

Download Prospekt   —>