Vakuumfilter / Unterdruckfilter

Schrägbettfilter Vakuum SBV

Der POLO Schrägbettfilter SBV reinigt vollautomatisch viele verschiedene Flüssigkeiten.
Die bekannten Vorzüge der POLO SB-Baureihe wurden hier komplett übernommen und mit der Vakuumtechnik erweitert.
Das kombiniert die kompakte Bauweise mit einer hohen Durchsatzleistung.

Ihre Vorteile

  • Vakuumfilter für geringe Volumenströme
  • Exakte Trennung Schmutz-/ Reinseite
  • Wenig Vliesverbrauch
  • Kompakte Bauweise

Kurze Info

  • Komprimierter Schmutzkuchen, trocken, stichfest
  • 2 unterschiedliche Größen
  • Für extrem dünnes Vlies geeignet
  • Stahl und Edelstahl Ausführung lieferbar

Erhöhter Mengendurchsatz

Der SBV ist mit einem Exhaustor ausgerüstet, wodurch ein Unterdruck in der Reinkammer erzeugt wird. Hierdurch wird der Mengendurchsatz wesentlich erhöht, der Filterkuchen baut höher auf und dient als zusätzliche „Filterschicht“, die den Reinheitsgrad der Filterung erhöht.

Aufbau

Er besteht aus einem geschweißten Gehäuse mit Antriebs- und Umlenkwelle. Die endlose, das Filtervlies tragende Transportkette, bildet eine extrem tiefe Filtermulde. Der Vortrieb erfolgt über einen Getriebemotor. Ein Exhaustor zur Erzeugung des Unterdruckes und eine Abförderpumpe sind auf bzw. am Filter montiert und verrohrt. Die Steuerungsfunktionen, ausgelöst von Schwimmerschaltern, werden von einem externen oder integrierten Elektro-Schaltkasten ausgeführt. Die Standard-Version ist in Stahl ausgeführt. Eine Ausführung, mediumberührt in Niro-Werkstoffen, ist ebenfalls lieferbar.

Funktion

Die verunreinigte Flüssigkeit fließt über einen Einlaufverteiler, der Turbulenzen vermeidet, in die Schmutzkammer des Filters. Der Exhaustor zieht Luft und damit Flüssigkeit durch das Vlies in die Reinkammer des Filters. Dabei entsteht ein Unterdruck. Dieser Unterdruck erhöht den Mengendurchsatz, lässt den Filterkuchen höher aufbauen und erzeugt, da Luft durch diesen Filterkuchen gezogen wird, einen trockenen stichfesten Austrag. Der höher aufbauende Filterkuchen stellt eine hochwertige Filterschicht dar, die den Reinheitsgrad verbessert.

Die Filterabförderpumpe leitet die gereinigte Flüssigkeit in einen Reintank. Bei einem Max-Niveau in der Schmutzkammer wird ein Vliesvortakt ausgelöst. Gleichzeitig wird verbrauchtes Vlies in einen Schmutzkasten befördert und frisches Vlies eingezogen. Für diesen Vorgang muss der Filtervorgang nicht unterbrochen werden, es ist kein Puffertank notwendig.

Durch die kurzen Vliesvortakte wird nur ein sehr kleiner Teil der Filterfläche erneuert, so dass der aufgebaute Filterkuchen als „Anschwemmittel“ größtenteils erhalten bleibt. Damit wird die Filterfeinheit erhöht.

Eine Schlauchdichtung, beständig gegen alle handelsüblichen Kühlschmierstoffe, trennt die Schmutzkammer gegen die Reinseite zuverlässig ab.
Ein Vliesmangelschalter gibt ein Signal, dass die Vliesrolle ersetzt werden muss.

Optionen

  • Notüberlaufkanal
  • Schmutzkasten
  • Vliestrennvorrichtung, die den Filterkuchen wesentlich vom Vlies trennt und das Vlies aufwickelt
  • Späterer Umbau zum Endlosbandfilter möglich

Exakte Dichtung

Leichte Vliese nutzbar

Made in Germany

Materialvielfalt

Prozesssicherheit

Bildergalerie

Datenblatt

StandardmaßeSBV-B1.4SBV-B1.9
Aufsetzmaß L x B1450 x 11101950 x 1110
Länge21502650
Breite14601460
Höhe15501550
Gewicht ca. (kg)10001100
Schmutzkammer Inhalt ca. (Liter)400650
Vakuumkammer Inhalt ca. (Liter)140230
Durchlaufleistung max. (l/min) Emulsion*700950
Durchlaufleistung max. (l/min) Öle*350475
Anschlusswerte (kW)1,91,9
Versorgungsspannung3 ~ 400 V 50 Hz3 ~ 400 V 50 Hz

*Definition der Durchlaufleistung: Emulsionen und wässrige Medien ca. 1 mm²/sec bei 20°C und Öle bis 15 mm²/sec bei 20°C.
Angegeben ist die maximale Durchlaufleistung des Filters, abhängig vom Bearbeitungsprozess und dem Verschmutzungsgrad, verringert sich die Durchlaufleistung.

Technische Änderungen, die dem Fortschritt dienen, vorbehalten.

Download Prospekt   —>